Aktuelles - Schützenverein 1990 e.V. Hoyerswerda

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Aktuelles

Jahrgang 2020

 


Erster Auftakt im Jahr  2020– Neujahrspokal Wurfscheibe in Welzow


Fest verankert in unserem Terminkalender und ein muss für uns – Der Neujahrspokal Wurfscheibe Trap in Welzow. Pünktlich bis 09.00 Uhr trafen wir uns auf unserem Schützenstand. Es gab noch untereinander die Neujahrswünsche und gleich danach teilten wir uns auf die Fahrzeuge auf. Es ging in Richtung Welzow zum Wurfscheibenstand. Wir folgten der Einladung der Schützengilde Welzow, dieser uns zum Neujahrspokal in der Disziplin Wurfscheibe für das Jahr 2020 eingeladen hatte. Beim großen Hallo untereinander und der ehrlich gemeinten wünschen zum neuen Jahr, erfuhren wir, dass sich ca. 45 Schützen für diesen ersten Wettstreit gemeldet hatten. So trafen auf dem historischen Gelände Schützen aus Senftenberg, Welzow, und Vereine aus Hoyerswerda im sportlichen Wettstreit aufeinander. Mit acht Schützen waren wir hier aufgefahren. Die Besonderheit an diesem Wurfscheibenstand ist, dass der Wurfautomat auf ebener Erde steht und die Schützen von einer Art Bühne nach den Wurfscheiben schießen. Wir stellten uns darauf ein und ermahnten  uns untereinander, dass wir hier noch weiter vorhalten müssen. Das Wetter war kalt und feucht, aber kein Regen. Der Vereinsvorsitzende Reinhard Ebeling begrüßte uns alle und gab das Reglement für 2020 bekannt. Hier ist Ihn ein kleiner Lapsus unterlaufen. Er war fest im Glauben, das wir Hoyerswerdaer den Wanderpokal „3 auf einen Streich" nur zweimal gewonnen haben….Leider nicht so. Durch die korrekte Buchführung unseres Sportleiters Thomas Schlicht war nachweißlich und auch fest verankert auf dem Pokal, dass wir Ihn endgültig in unserem Besitz bleibt. Durch das große Starterfeld gab es die Mannschaftswertung von vier Schützen nach „Best Off". Das machte die Sache noch interessanter. Das heißt die Vereinswertung setzte sich nach den Ergebnissen der vier besten Schützen eines Vereins zusammen. In einer Serie zu je 15 Scheiben rang ein jeder Verein nach den besten Ergebnissen. Es ist schon etwas anderes von einer erhöhten Position auf Wurfscheiben zu schießen. Recht ungewohnt ist des, dass passende Vorhaltemaß zu finden und auch das Erfassen der Scheibe. Nach dem Durchgang ging es in warme Schützenstübel. Das Highlight war neben dem frisch gegrillten, das warme Getränk passend zum Wetter. Der zweite sportliche Höhepunkt für den zweiten Pokal wurde es noch ein wenig verrückter aber spannend interessant (und auch sehr spaßig). Hier bestand die Mannschat aus drei definierten Schützen. Hier war es die Besonderheit, dass alle drei Schützen auf die gleiche Wurfscheibe schossen. Handicap war hier, es erfolgte kein Abruf durch den Schützen sondern der Drücker der die Scheibe vom Automat auslöste bestimmte den Zeitpunkt. Das war mehr als Gewöhnungsbedürftig aber mit großem Spaßfaktor versehen. Neu in diesem Jahr war, das nur eine Schrotpatrone pro Schütze geladen durfte. Wie im Jahr zuvor gingen wir als Titelverteidiger als erste an Start. Mit 8 getroffene scheiben von 10 legten wir vor. Keiner der anderen Mannschaften kam da ran und so hatten wir auch den Wanderpokal der neuen Stiftung 2020 in unserem Besitz. Bei der Neujahrswertung belegte unser Verein den 2. Platz hinter Welzow. Auf Rang drei kamen die Heideschützen als Newcomer aus Haidemühl.
Uns allen hat es großen Spaß gemacht und wir aus Hoyerswerda sind uns einig, auch 2021 hier zu erscheinen. Erstens wollen wir bei den Wanderpokal „Drei auf einen Streich" auch im Jahr 2021 wieder mitmischen und zum zweiten ist es einfach toll bei den Brandenburgern in Welzow. An dieser Stell auch einen großen Dank an die Schützengilde Welzow mit seinen Mitglieder für die herzliche Aufnahme und der tollen Standbetreuung. Auf ein Wiedersehen im nächste Jahr bei Euch auf dem Wurfscheibenstand. Für alle Vereinsmitglieder – Der Vereinsvorsitzender Reinhard kam am Donnerstag darauf zu uns und übergab den neuen Wanderpokal. Dieser steht bei der Abteilung Wurfscheibe im Sportbüro in der Drucklufthalle.


Das neue Jahr 2020 ist nun schon angebrochen. Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern, unseren befreundeten Schützenfreunden und Euren Familien vor allen Gesundheit und auch ruhige Stunden beim Abspannen von dem Alltag. Mit einem breiten Spektrum an Veranstaltungen ist unser Sport.- und Veranstaltungskalender wieder sehr weit aufgestellt. Für ein jeden ist etwas dabei. Breit gefächert sind die Interessen unserer Vereinsmitglieder. So können wir Dank unseres Schützenstandes und auch unserer Maxime „Brauchtum-Hobby-Sport" die Freizeitgestaltung nachgehen. Hier kann ein jeder vom alltäglichen abschalten, seinen Hobby nachgehen und sogar sportliche Erfolge feiern. Da spielt es erst einmal nicht die Rolle ob es das Ziel sein soll, zum Beispiel Landesmeister zu werden. Es gibt sogar die kleine Freude bei einem Vereinsinternen Wettkampf einen Platz zu belegen. Wir wünschen allen ein erfülltes Jahr 2020 und vor allem Gesundheit.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü