Jahrestag Tellerschießen - Schützenverein 1990 e.V. Hoyerswerda

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Jahrestag Tellerschießen

Vereinshöhepunkte


Jahrestag Tellerschießen SVHY
(immer zum 17. März eines jeden Jahres – Gründungsdatum SVHY 17.03.1990)

Zu unserem Vereins-Geburtstag findet immer das traditionelle Tellerschießen statt. Die Jahresteller werden in Handarbeit vom Vereinsmitglied Eberhard Tutzschky gefertigt und sind Unikate, da ein jeder eine andere Darstellung anzeigt.  

Das Regelwerk sagt dazu aus:
Im Vorkampf wird auf 50 m auf KK-Gewehr Scheibe 5 Schuss abgegeben. Ein Probeschießen ist nicht gestattet. Nach dem Vorkampf kommen die Acht besten Schützen nach Ringwertung in den Endkampf.
Im Endkampf beginnt der Schütze von Platz 8 aus dem Vorkampf. Die Finalisten geben nur einen Schuss auf die Tellerscheibe ab. Nach jedem Schuss wertet die Jury am Teller genau aus. Sie notiert auf der Rückseite den Namen des Schützen bei seinem gesetzten Treffer. Sieger ist der Schütze mit dem höchsten Ringwert bzw. kleinsten Abstand zum Spiegelzentrum.
Ab dem 26. Jahrestag gibt es eine kleine Veränderung im Vorkampf. Die 5 Schuss sind geblieben. Nur das wir auf eine "Automatische Anzeige"System Johannsen" nun schießen.
Das selbsttätige Aufzeigen des Schusses erfolgt bei der Fluggeschwindigkeit der Patrone .22 lfB gewissermaßen noch während des Kugelfluges. Die Auftreffkraft des Geschosses setzte einen Mechanismus in Gang, der durch die Klapptafeln rund um das Gehäuse die Ringzahl samt Trefferlage aufzeigte.  
…. Und wie kommen wir zu so einen Automaten. Irgendwo auf einer Baustelle bei einer Sanierung von alten Gebäuden stand da verrostet ein alter Metallklumpen. Wäre die Entdeckung von irgendeiner anderen Person gemacht wäre da nur der Weg zur Rohstoffverwertung gefunden worden. Aber hier kam der Glücksfall zu Hilfe. Danach wurde mit einem Industriehochdruckreiniger erst einmal alles was die letzten 75 Jahre so als Ablagerung  gebracht haben entfernt. Danach sofort ab in eine Trocknungskammer. Viel Mühe und auch mechanisches Geschick waren für den nächsten Arbeitsschritt notwendig. Ohne Baupläne oder Unterlagen wurde das ganze System demontiert einzeln gereinigt und wieder zusammengebaut. In unserem Verein gibt es die begnadeten Hände von Dieter Smoller die auch in seiner Freizeit so manch einem Oldtimer wieder neues Leben eingehaucht hat. Dier Prozess dauerte fast ein gesamtes Jahr. Ein großer Schwung an Gestänge und Kleinmaterial musste da wieder mechanisch gängig gemacht werden. Zum Schluss können wir sagen, alles Original bis auf die letzte Feder. Passend zum 25. Jahrestag war dann alles soweit, dass wir mit dem Neueinsatz beginnen konnten. Der Johannsen Automat der Magnet des Tages. Hier haben mehr zahlenmäßig mehr Gäste und Vereinsmitglieder geschossen wie zu unserem Jahrestellerschießen. Und wir als Schützenverein besitzen voller Stolz ein Stück historische Schützengeschichte mit althergebrachter deutscher Ingenieurkunst.



Die Ehrenträger in den Jahren wurden

2019 - Thomas Schlicht
2018 - Ralf Brunke
2017 - Waldemar Jost
2016 - Lutz Schreivogel
2015 - Andreas Klaus
2014 - Gästeteller 25. Jahrestag Ronny Oehme
2014 - Martin Pohl
2013 - Silvio Schmidt
2012 - Eberhard Tutzschky
2011 - Torsten Naumann
2010 - Achim Soisch
2010 - Gästeteller 20.Jahrestag Klaus Kummer
2009 - Rainer Kruscha
2008 - Roman Haake
2007 - Eberhard Tutzschky
2006 - Bodo Purzel
2005 - Marco Slama
2005 - Gästeteller 15. Jahrestag Roland Ermer
2004 - Klaus Hirche
2003 - Rainer Pietsch


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü